Ein Osternest basteln

Als niedliche Deko oder selbst gemachtes Geschenk für die Liebsten: So einfach können Sie aus einem Luftballon, Kleister und Papier ein Osternest basteln. Wenn es dann noch mit Schokohasen, bunten Eiern, kleinen Ostergeschenken oder Frühlingsblumen gefüllt wird, ist die Freude groß.

Das brauchen Sie dafür:

  • Normal-Kleister (z. B. Metylan)
  • Luftballon
  • farbiges Geschenkpapier
  • Ostergras oder Moos
  • Schokoladenhasen und -eier
  • Blumen (Margeriten, Kamille, Tazetten)
  • Schüssel
  • Schere
  • Pinsel
  • evtl. Aktenvernichter

Schritt 1:

Den Kleister nach Herstellerangaben in einer Schüssel anrühren, anschließend Luftballon aufblasen.

Schritt 2:

Farbiges Papier in einem Aktenvernichter zerteilen oder mit einer Schere zunächst in feine Streifen, dann in kleine Schnipsel von 2-3 cm Größe schneiden.

Schritt 3:

Kleister dünn mit einem Pinsel auf den oberen Teil des Luftballons auftragen, Schnipsel überlappend auf dem Untergrund fixieren, so dass der Ballon nicht mehr sichtbar ist. Mehrere Lagen Schnipsel übereinander erzielen den gewünschten Effekt.

Schritt 4:

Das Pappmaschee-Nest auf dem Luftballon trocknen und aushärten lassen. Den Ballon vorsichtig zerschneiden und aus dem Nest herauslösen.

Schritt 5:

Osternester mit Ostergras, Schokoladenhasen, Eiern und Blumen dekorieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren und Dekorieren!

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen