Vegan Grillen

Mit den richtigen Rezepten und Tricks ist es ganz einfach und köstlich! Wir geben Ihnen die besten Tipps und Rezeptideen für veganes Grillgemüse und eine selbstgemacht Marinade.

Mit diesen Tipps werden Sie zum Grillprofi:

Schadstoffe beim Grillen vermindern

Beim Grillen sollten Sie darauf achten, dass keine Flüssigkeiten wie Marinade oder Fett in die Glut tropfen. Dadurch verhindern Sie, dass Schadstoffe freigesetzt werden, die beim Grillen leicht eingeatmet werden. Dazu gehört auch das Ablöschen mit Wasser oder Bier, da sich dabei krebserregende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe bilden.

Veganes Grillen – Das Equipment

Die klassische Art zu Grillen ist der Holzkohle-Grill. Dabei eignet sich besonders gut ein kugelförmiger Grill. Viele vegane Grillrezepte gelingen mit einem Deckel erst richtig gut, da sich die Hitze nachsteuern lässt, was ohne Deckel schwieriger ist.

Die modernere Version ist der Gas- oder Elektrogrill. Diese bieten die Vorteile, dass man den Grill spontan, ohne Vorbereitung, anmachen und grillen kann. Dafür sind solche Geräte häufig etwas teurer.

Besonders beliebt bei Grillfans sind Gemüsespieße. Dafür gibt es spezielle Halterungen, die als Spieß genutzt werden können und einfach auf den Grill zulegen sind. Eine weitere Möglichkeit sind Gemüseschalen extra für den Grill. Damit lässt sich super einfach Gemüse auf dem Grill legen.

Geeignete Gemüsesorten zum veganen Grillen

Besonders gut geeignet zum veganen Grillen sind folgende Gemüsesorten: Paprikaschoten, Maiskolben (vorgaren), Zwiebeln, grüner Spargel (kurz blanchieren oder roh), Auberginen, Zucchini, Kürbis (kurz vorgaren, dann marinieren), Rote Bete, Pilze (vorher gut marinieren, trocknen schnell aus), Tomaten sowie Kohlarten wie Spitzkohl und Pak Choi. Außerdem lassen sich auch Früchte wie Pfirsiche, Mango, Erdbeeren oder Ananas ebenfalls ganz großartig grillen.

Tipps zur Verarbeitung von Grillgemüse

Ein kleiner, aber effektiver Tipp ist es, das Gemüse nicht zu klein zu schneiden. Dadurch verhindert man, dass es verkohlt und sich das Aroma richtig entfalten kann. Außerdem sollte man beachten, dass wasserreiche und/oder weiche Gemüsesorten wie Zucchini, Aubergine, Pilze und auch Spargel bei der Zubereitung ca. 20-30% ihres Umfangs verlieren.

Grillgemüse Marinade

Um den perfekten Geschmack des Gemüses zu erreichen, sollte es einige Stunden in Marinade baden. Diese Marinade ist super zum Grillen ereignet. Sie besteht aus jeweils einem Teil Öl und Ahornsirup, dazu kommen 5 beliebige Biersorten. Die Marinade wird verquirlt und anschließend mit Salz und einem Esslöffel mittelscharfem Senf abgeschmeckt.

Kurz vor dem Servieren kommt Pfeffer aus der Mühle dazu. Vor dem Grillen wird das Gemüse abwechselnd auf die Holzspieße gesteckt.

Gemüsepäckchen

Eine weitere Möglichkeit Gemüse zugrillen sind Gemüsepäckchen. Diese eignen sich besonders, wenn auch Fleisch auf dem Grill liegt. Durch die Separierung des Gemüses kommt es in keinen Kontakt mit dem Fleisch.

Zum Anfertigen von Grillgemüsepäckchen benutzt man am besten Backpapier. Das Gemüse wird nach Belieben vorher eingelegt oder direkt mit frischen Kräutern, etwas Öl und frischen Gewürzen verpackt. Durch die Hitze entsteht im Inneren der Päckchen heißer Wasserdampf, dadurch wird das Gemüse gleichmäßig gegart und kann dadurch in einer weniger heißen Grillzone an der Seite liegen. So verbrennen sie auch nicht so schnell.

Wir hoffen diese Tipps und Rezepte haben bei Ihnen die Lust und Freude auf das vegane Grillen geweckt und Sie probieren diese beim nächsten Grillen direkt einmal aus.

Ihr Team der Abo-Vorteilswelt wünscht Ihnen einen guten Appetit!


Bilder: © exclusive-design – AdobeStock

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen